Kurznachrichten:

NFL Newsticker! Seid immer up to date mit den neusten Infos aus der NFL.

18.05: Die Tampa Bay Buccaneers geben aktuell keine Informationen zu einer Rückkehr von Chris Godwin (Kreuzbandriss) an. Demnach steht nicht fest, wann der Wide Receiver wieder am Training teilnehmen kann.

18.05: Tarik Cohen hat sich bei einer Live-Trainingssession die Achillessehne gerissen. Der Ex-Runningback der Bears befand sich gerade im Aufbautraining nach einem erlittenen Kreuzbandriss und wollte sich für einen Vertrag für die NFL Saison 2022 empfehlen.

12.05: Jerry Jeudy von den Denver Broncos wurde wegen häuslicher Gewalt festgenommen. Der Wide Receiver muss sich nun wohl einem Prozess stellen. Aktuell gilt die Unschuldsvermutung.

05.05: Die ehemaligen First Round Picks Jalen Reagor (Eagles) und N’Keal Harry (Patriots) könnten noch vor dem Start der Regular Season entlassen werden, sollten sich keine Trade Partner finden. Beide Receiver enttäuschten in ihrer bisherigen NFL Karriere und konnten den Erwartungen nicht gerecht werden.

03.05: Die NFL hat DeAndre Hopkins für die ersten sechs Spiele der Saison 2022 gesperrt, nachdem der Wide Receiver gegen die Richtlinie an unerlaubten, leistungssteigernden Mittel verstoßen hat. Hopkins hatte immer wieder Probleme mit dieser Regel und gerade bei Verletzungen auf Mittel zurückgegriffen.

01.05: Laut mehreren NFL-Insidern ist ein Trade von Baker Mayfield noch in weiter Ferne. Nach dem Draft spekulieren die Insider auf die Seattle Seahawks, die den Draft ohne Quarterback abgeschlossen haben. Die Falcons, Panthers und Titans sind derzeit wohl nicht auf der Suche.

27.04: Die Denver Broncos und Melvin Gordon haben sich auf einen neuen Vertrag geeinigt. Der Veteran Runningback wird somit auch 2022 mit Javonte Williams das Backfield bilden. Für die Fantasy Produktion von Williams ist dieser Re-Sign ein Downgrade. Gordon erzielte in fünf seiner sieben NFL-Spielzeiten über 1000 Yards.

26.04: Laut mehreren NFL-Insidern sollen die Packers und Raiders Tradegespräche für Darren Waller aufgenommen haben. Nach der Verpflichtung von Adams soll die Franchise aus Las Vegas bei ihrem Tight End gesprächsbereit sein und sich bei einem passenden Angebot vom Pro Bowler trennen.

23.04: Kyler Murray wird diese Saison wohl das Trikot der Cardinals tragen. General Manager Steve Keim hat einen Trade ausgeschlossen und ist auch für keine weiteren Gespräche bereit. Eine Vertragsverlängerung mit dem Quarterback soll zeitnah erfolgen.

20.04: Deebo Samuel hat die San Francisco 49ers offiziell um eine Tradefreigabe gebeten. Nach missglückten Verhandlungsgesprächen will der Wide Receiver die Franchise zeitnah verlassen. Ein Trade könnte sich womöglich während des Drafts ergeben.

14.04: Die Las Vegas Raiders und Derek Carr haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der Quarterback unterzeichnet einen Vertrag in Höhe von 121,5 Millionen Dollar bis zum Ende der Saison 2025.

13.04: Die Houston Texans haben Davis Mills als ihren Starter für 2022 bestätigt. „Wir haben Vertrauen in ihn und uns gefällt was er macht“, so Head Coach Lovie Smith. In seinen elf Spielen 2021 überzeugte der Quarterback mit seiner Vision Downfield und warf für 251 YPG und 9 Touchdowns bei nur 2 Interceptions. Mills ist ein Lateround-Sleeper für Superflex Fantasy Ligen.

11.04: Quarterback Prospect Malik Willis hat vergangene Woche Interviews bei den Falcons, den Saints und den Panthers absolviert. Willis bringt sowohl den Speed als Runner, als auch eine sehr gute Armstärke mit und gilt als Quarterback mit Upside. Ein Top10-Pick im Draft ist somit mehr als wahrscheinlich.

08.04: Tragische Nachrichten aus der NFL: Dwayne Haskins ist von einem Auto angefahren und getötet worden. Der Quarterback der Pittsburgh Steelers wurde nur 24-Jahre jung… RIP!

06.04: Rob Gronkowski kann sich aktuell nicht mit Football beschäftigen und will noch keine Pläne für die Saison 2022 festlegen. Aber auch eine Rückkehr zu den Buccaneers schließt der Tight End nicht aus. Eine Vertragsunterzeichnung vor Beginn der Pre Season ist unwahrscheinlich.

04.04: Melvin Gordon hat sich von seinem Agenten getrennt, nachdem die Free Agency bisher nicht nach Wunsch für den Runningback verlaufen ist. Der Free Agent hofft auf einen neuen Deal in den kommenden Wochen bei einem neuen Team. Eine Rückkehr zu den Broncos gilt als unwahrscheinlich.

03.04: Die Seattle Seahawks könnten sich mit DK Metcalf vom nächsten offensiven Star trennen. Laut einem Bericht von Insider Jeremy Fowler würden die Seahawks ihren Star Receiver beim richtigen Preis abgeben.

27.03: Die 49ers können sich vorstellen mit Jimmy Garoppolo in die neue Saison zu gehen und die Sachlage neu zu beurteilen. Derzeit sieht die Franchise keinen großen Markt für einen Trade des Quarterbacks. Aktuell befindet sich JimmyG im Reha-Prozess nach einer Schulter Operation.

24.03: Blockbuster: Die Chiefs traden ihren Star Receiver Tyreek Hill zu den Miami Dolphins. Im Gegenzug verlängern die Dolphins um vier Jahre mit dem Wide Receiver und schicken einen Erstrunden-, einen Zweitrunden- und zwei Viertrunden-Picks nach Kansas City.

22.03: Matt Ryan ist der nächste Quarterback, der seine Franchise in dieser Off Season wechselt. Die Colts schnappen sich den Spielmacher und überweisen einen Drittrunden-Pick nach Atlanta.

22.03: Jameis Winston, der aktuell seine Reha absolviert, soll pünktlich zum Start des Trainingscamps der Saints wieder mitwirken können. Der Quarterback zog sich 2021 einen Kreuzbandriss zu, wird aber für die kommenden zwei Jahre nach New Orleans zurückkehren.

20.03: Die Cleveland Browns holen sich Quarterback Deshaun Watson von den Texans, traden für den Spielmacher und geben gesamt fünf Picks an Houston ab. Watson erhält einen neuen Vertrag mit 240 Millionen Dollar garantiert.

18.03: Nächster Blockbuster – die Packers traden Davante Adams zu den Las Vegas Raiders. Der Star Wide Receiver unterschreibt einen Fünfahresvertrag und wird zum bestbezahlten Wide Receiver der NFL.

16.03: Die Buccaneers und Chris Godwin haben sich auf einen neuen Vertrag geeinigt und halten den Receiver für die kommenden drei Jahre in Tampa. Der Wide Receiver unterschreibt für 60 Millionen Dollar (40 Millionen garantiert).

16.03: Die Tennessee Titans bereiten die Entlassung von Julio Jones vor. Der Star Wide Receiver hatte zuletzt immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Nach nur einer Saison scheint somit bereits Schluss in Nashville zu sein.

14.03: Tom Brady hat seinen Rücktritt vom Rücktritt erklärt und wird 2022 für die Buccaneers auflaufen. Der GOAT kehrt damit zu seiner 23. Saison in die NFL zurück und wird nochmals um den Super Bowl kämpfen.

12.03: Die Cleveland Browns traden für Amari Cooper und schnappen sich den Wide Receiver der Cowboys. Dallas erhält im Gegenzug einen 5.-Rundenpick. Für Jarvis Landry könnte die Zeit bei den Browns hingegen bald vorbei sein – er darf sich nach Tradepartnern umsehen.

11.03: N’Keal Harry und Nelson Agholor sollen bei den Patriots zeitnah getradet oder entlassen werden. Beide Wide Receiver haben nach einem Bericht von CBS keine Zukunft in der Offense um Mac Jones.

10.03: Erneut gibt es einen Quarterback Trade in der NFL. Die Washington Commanders sind mit Carson Wentz um einen Starting Quarterback fündig geworden. Die Colts schicken Wentz nach nur einer Saison zur nächsten Franchise.

08.03: Blockbuster Trade in der NFL. Die Seattle Seahawks traden Quarterback Russell Wilson zu den Denver Broncos und erhalten im Gegenzug mehrere Draft Picks und die Spieler Noah Fant, Drew Lock und Shelby Harris.

08.03: Die Green Bay Packers haben Aaron Rodgers mit einem neuen Vierjahresvertrag ausgestattet und machen ihren Quarterback zum bestbezahlten Spieler der NFL. Ebenfalls wurde Star-Receiver Davante Adams mit dem Franchise Tag belegt.

07.03: Calvin Ridley wurde von der NFL aufgrund unerlaubter Wetten auf NFL Spiele für die komplette Saison 2022 gesperrt. Damit muss der Wide Receiver sein Comeback verschieben und auch die Trade Gespräche müssen auf Eis gelegt werden.

02.03: Die New York Giants wollen sich Trade Gespräche für Saquon Barkley anhören. Laut dem neuen General Manager Joe Schoen ist eine Trennung bei einem passenden Angebot für den Runningback realistisch. Da Barkley noch in seinem Rookie Vertrag spielt (7,2 Mio. Dollar für 2022) dürften sich wohl einige Interessenten melden.

27.02: Die Saints haben den Vertrag mit Michael Thomas umstrukturiert und somit rund 14 Millionen Dollar an Cap Space für die kommende Saison generiert. Damit wird ein Verbleib des Wide Receiver beim Team wahrscheinlicher. Derzeit hat die Franchise mit rund 40 Millionen Minus die schlechteste Cap Situation der NFL.

22.02: Mike Williams wird als ein Top-Free-Agent auf dem Wide Receiver Markt bereits hoch gehandelt. Demnach deutet einiges auf einen Abschied von den Chargers hin. Laut ESPN will Williams WR1 werden und einen Big Deal abstauben. Die Raiders, Bears und Dolphins sollen interessiert sein.

20.02: Travis Etienne macht nach seiner Verletzung am Fußgelenk gute Fortschritte und will bereits im Minicamp der Jaguars wieder auf dem Platz stehen. Der Runningback konnte 2021 kein einziges Spiel in der NFL absolvieren, dürfte 2022 aber in die Starting Rolle schlüpfen und das Backfield der Jaguars gefährlicher machen.

15.02: Odell Beckham Jr. hat sich im Super Bowl das Kreuzband gerissen und wird einige Monate ausfallen. Dies berichtet Insider Ian Rapoport am Montag. Der Receiver wird sich nun erneut einer Reha stellen, ehe er in die Free Agency geht. Werden wir OBJ auch kommende Saison bei den LA Rams sehen?

09.02: Die NFL kommt bereits ab der kommenden Saison nach Deutschland: Abwechselnd werden bis vorerst 2025 jeweils ein Spiel in München und Frankfurt abgehalten.

06.02: Nach dem Pro Bowl AFC gegen NFC wurde Saints-Star Alvin Kamara von der Polizei in einer Bar aufgegriffen und verhaftet. Ein Mann im Krankenhaus habe angegeben, zuvor von Kamara in einem Nachtclub zusammengeschlagen worden zu sein.