Upside vs Risiko

Diese Spieler verbinden wir mit einem großen Fragezeichen für die Saison 2022. Zwar ist das Upside enorm groß und diese Fantasy Stars könnten euch zum Sieg verhelfen, allerdings ist das Risiko einer Verletzung, möglichen Busts und einem geringen Floor sehr groß. Bei diesen Spielern solltet ihr vorsichtig sein und keine schnellen Bauchentscheidungen treffen:

Christian McCaffrey, Carolina Panthers 
ECR: 2

CMC ist wohl der Inbegriff dieser Kategorie. Nach zwei enttäuschenden Spielzeiten wird der Runningback noch immer als potenzieller Nummer Eins Pick gehandelt, denn sollte er fit bleiben, kann er euch die Liga fast im Alleingang gewinnen.

Tyreek Hill, Miami Dolphins 
ECR: 22

Neues Team, unsicherer Target Share, fragliche Connection: Der Speedster bringt Big Play Potenzial mit, keine Frage. Aber sollte Tua weiterhin Waddle im Passspiel bevorzugen, könnte Hill ordentlich Valueverlust einstecken.

Saquon Barkley, New York Giants 
ECR: 23

Barkley zählt vom Talent zu den Top5-Runningbacks der Liga. Nach seinem Kreuzbandriss fand der Giant nicht mehr zu alter Stärke und enttäuschte 2021 seine Owner. Aktuell müsst ihr einen späten Zweitrunden-Pick investieren und bekommt dafür Bauchschmerzen verknüpft mit einem möglichen League Winner.

Travis Etienne, Jacksonville Jaguars 
ECR: 38

Nachdem Etienne seine komplette Rookie Saison verpasste, steht der Runningback derzeit wieder hoch im Kurs. Besonders im Passspiel dürfte Etienne jede Menge Chancen bekommen und die Connection mit Lawrence sollte aufgrund alter College-Zeiten stimmen. Die Frage bleibt: Was bekommen wir mit Etienne?

Mike Williams, Los Angeles Chargers 
ECR: 43

Von Woche 1 bis 6 WR3 der kompletten NFL. Anschließend stagnierten seine Fantasy Zahlen wieder etwas und Williams bekam seinen Ruf als Boom or Bust Spieler nicht weg. Sollte ein bisschen Konstanz kommen, ist Williams ein Must Have für euer Team.

Zu unseren Draft Rankings: Rankings

JK Dobbins, Baltimore Ravens
ECR: 53

Einen Runningback in einer Run-First-Offense ist eigentlich das, was wir für unser Team wollen. Die Konkurrenz und sein Verletzungszustand machen uns aber zu schaffen und bereiten uns Kopfschmerzen.

Darnell Mooney, Chicago Bears 
ECR: 60

Eigentlich als klarer WR1 im Team gesetzt und die Targets sollten für Mooney da sein. Wir fragen uns aber, ob Fields seine Leistungen steigern kann und überhaupt gute Receiver produzieren kann.

Michael Thomas, New Orleans Saints 
ECR: 65

Sehen wir 2022 das große und langersehnte Fantasy-Comeback von Thomas? Der Wide Receiver trainiert aktuell zumindest individuell, dennoch ist sein Zustand weiterhin unklar und wir wissen nicht, ob der Receiver Teile der Saison verpassen wird.

JuJu Smith-Schuster, Kansas City Chiefs 
ECR: 68

Neue Chance unter einem der besten Quarterbacks der Liga. Sollte Mahomes JuJu als sein sekundäres Target hinter Kelce auswählen, winkt eine starke Saison. MVS, Hardman und Moore werden aber ein Wörtchen mitreden wollen.

Rashaad Penny & Kenneth Walker, Seattle Seahawks 
ECR: 69 & 75

Beide Runningbacks gibt es derzeit verhältnismäßig billig zu haben und die Starter-Rolle winkt. Während Penny mit Verletzungen unklar ist, muss Walker sich zuerst in der NFL beweisen.

Unsere Top150 Fantasy Aktien: Draft Big Board

Tyler Allgeier, Atlanta Falcons 
ECR: 99

Dem Rookie winkt bereits zu Beginn der Saison viel Spielzeit im Backfield und Allgeier könnte Impact haben. Sollte der Rookie aber noch Rückstand haben, könnte Allgeier schnell in der Schwebe verschwinden.

Ronald Jones, Kansas City Chiefs 
ECR: 106

Neues Team für den ehemals hoch gehandelten Fantasy Spieler. Bei den Chiefs dürfte er sich mit CEH messen und könnte in einer guten Offense eine zweite Chance bekommen.

Hunter Henry, New England Patriots 
ECR: 143

Mit seinen 9 Touchdowns brachte euch Henry 2021 gute Zahlen auf der Tight End Position. Ob sich diese Connection 2022 wiederholen wird, bleibt aber offen.

Albert Okwuegbunam, Denver Broncos 
ECR: 162

Albert O. Hype Train? In den lezten Wochen ist dieser Zug wieder abgefahren und der Tight End fällt in den Draft Boards. Sollte der Tight End seine Starter Rolle sicher haben, könnte sich 24-Jährige zum Steal entwickeln.

Unterstützt unsere Arbeit: 

Become a Patron!

Folgt uns auf Social Media: